Amarilla Golf
Amarilla Golf

Amarilla Golf & Country Club liegt im Süden Tenerifes, direkt am Meer. Der Charakter der Anlage mit 18 Löchern ist von den spektakulären Ausblicken auf den Atlantik geprägt, die zweifellos den Entwurf des Golfarchitekten Donald Steel inspiriert haben. Die Bodenbedingungen des Golfplatzes, der von den Stielküsten des Meeres und einer Luxus-Siedlungsanlage gesäumt wird, bieten sowohl Turnierspielern als auch weniger professionellen Golfern eine attraktive Herausforderung. Der Club wurde 1989 eröffnet und war ein Jahr später Gastgeber der zweiten Auflage des Open de Tenerife, das als Bestanteil der European P.G.A. Tour ausgetragen wird.

Vom ersten Abschlag an entdeckt der Spieler die wundervollen Ausblicke über das Meer. Es folgen die Löcher 2, 3 und 4 mit einem Musterbeispiel abwechslungsreicher kanarischer Flora, enormen Cannas Indicas, attraktiven Washington-Palmen und den außergewöhnlichen kanarischen Pinien. Den Höhepunkt des Golfkurses bildet das eindrucksvolle 5. Loch, ein wahres Juwel für den Golfliebhaber. Hier wird der Ozean zum Fairway, den es zu überspielen gilt, wenn man den Green erreichen will. Die nächsten Löcher führen eine Weile vom Meer weg, um eine neue reizvolle Perspektive zu öffnen: den Panoramablick auf einen Gebirgszug, der durch den majestätischen Gipfel des Teide gekrönt wird. Beim 12. Loch führt das Spiel, begleitet von einer frischen Brise, wieder zur Seeseite zurück. Anschließend lädt die Terrasse des Proshops zu einer willkommenen Pause ein, um Energie für den Endspurt zu schöpfen. Die letzten drei Löcher sind durch große seitliche Bunkers mit Vulkansand gekennzeichnet. Hier liegt in direkter Nachbarschaft der Golfplatz Campo del Sur, was San Miguel zur Gemeinde mit den meisten Golflöchern der Insel macht.

Die weiteren Einrichtungen des Clubs umfassen Driving Range, Putting Green, Reitzentrum sowie Clubhaus mit Tennisplatz, Schwimmbad, Bar und Restaurant, von wo aus man einen herrlichen Blick über den Ozean und den Golfplatz hat.

Amarilla Golf bietet seit kurzem auch einen Pitch & Putt mit 9 Löchern (Par 27), der nur 20 Meter vom Proshop entfernt ist.

Golfdirektor: Fernando Tavío
Head Pro: Jorge Segura
Designer: Donald Steel
Eröffnung: 1989
Handicap Certificate:
Hcp limit Herren:28
Hcp limit Frauen: 36

Von den Flughäfen bis Playa de las Américas über die Autobahn Tf-1, Abfahrt Nr. 24 Richtung Meer, die Autobahn überqueren und der ersten Abzweigung nach rechts folgen.